Fokusbereich: Produkte

Bereitstellung von sichereren & nachhaltigeren Produkten

Wir tragen zu grüneren Gebäuden bei

Die Bau- und Konstruktionsindustrie ist für 39% der energiebezogenen Kohlenstoffemissionen verantwortlich, wobei die betrieblichen Emissionen 28% ausmachen. Daher benötigt die Branche Verbesserungen und umweltfreundlichere Lösungen, um die Anforderungen einer kohlenstoffarmen Gesellschaft zu erfüllen.  

Nachhaltigere Lösungen anbieten

Neben der Reduzierung der Emissionen in unseren eigenen Produktionsprozessen bieten wir Produkte an, die zu umweltfreundlicheren Gebäuden beitragen. Wir haben ein Inventar der Kohlenstoffemissionen erstellt, in dem der Energieverbrauch und der ökologische Fussabdruck von über 300 Produkten detailliert aufgeführt ist. Dies ist der erste notwendige Schritt, um die Energieeffizienz von Produkten für unsere Kunden zu erhöhen und ihre Ambitionen, grüne Gebäude zu errichten, zu unterstützen.   

Wir bieten bereits Produkte an, die unseren Kunden einen Gewinn an Energieeffizienz bringen, darunter der Schiebetürantrieb ES PROLINE und die Schiebetür ST PRO Green.  

Produktdeklarationen

Wir bieten unseren Kunden auch Produktdeklarationen an, in denen die Auswirkungen des Produkts auf die Umwelt und mögliche negative Auswirkungen auf die Gesundheit beschrieben werden. Diese Deklarationen helfen den Kunden, die Anforderungen für Zertifizierungssysteme für grünes Bauen zu erfüllen, einschliesslich des LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) und des DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen) Systems. dormakaba und unsere lokalen Organisationen sind seit 2007 Mitglied im US Green Building Council (USGBC) und seit 2009 in der DGNB. Die für die LEED-Zertifizierung erforderlichen Angaben zum Recyclinganteil finden Sie für einige dormakaba Produkte hier. Als Teil unseres Engagements, zu umweltfreundlicheren Gebäuden beizutragen, wurden wir 2010 Mitglied im Institut Bauen und Umwelt e.V. (IBU), das unser Partner bei der Erstellung von Umwelt-Produktdeklarationen (EPDs) ist.  

Produktdeklarationen

Material Compliance

Zu den am häufigsten verwendeten nicht erneuerbaren Rohstoffen in unseren Fertigungsprozessen gehören Metalle wie Stahl, Messing, Aluminium, Neusilber und Zink sowie Gipsplatten, Glas und Kunststoffe. Weitere wichtige Materialien sind Holz, Papier und Pappe, die aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden.

Verbrauchersichere & umweltfreundliche Materialien

Die Auswahl von Materialien, die sowohl verbrauchersicher als auch umweltfreundlich sind, ist für uns eine Priorität. Bei der Optimierung unserer Materialauswahl konzentrieren wir uns auf die Einhaltung internationaler Materialanforderungen, die Entwicklung umwelt- und gesundheitsbezogener Produktdeklarationen und die Nutzung des Lebenszyklusansatzes, wann immer dies möglich ist. Wir stellen sicher, dass wir über aktuelle Materialvorschriften und anstehende Änderungen stets gut informiert sind und diese einhalten.

Wir unterstützen unsere Kunden mit den notwendigen Informationen zur Einhaltung der Europäischen Material Compliance Regelungen zu besonders Besorgnis erregenden Stoffen (engl. SVHC: Substances of Very High Concern) - wie REACHRoHS und der EU Abfallrahmenrichtlinie (über Dossiers in der SCIP-Datenbank).

Wir stellen die Gesundheit & Sicherheit unserer Kunden an erste Stelle

Die Gesundheit und Sicherheit der Endbenutzer hat höchste Priorität und ist ein fester Bestandteil unserer Geschäftspläne. Durch die Identifizierung und Minimierung aller möglichen Risiken unserer Produkte - einschliesslich derjenigen, die von schädlichen Materialien oder potenziell gefährdenden Funktionsmerkmalen ausgehen - tragen wir dazu bei, die Sicherheit unserer Kunden und Endbenutzer zu gewährleisten. Durch verschiedene Zertifizierungsprogramme (u. a. ISO 9001), Tests, Montagevideos und Stakeholder-Feedback unterstützen wir die sichere und korrekte Montage, Installation und Verwendung unserer Produkte.  

Schutz der Gesundheit von Menschen in Gebäuden

Die Covid-19-Pandemie hat unser Leben vor Herausforderungen gestellt. Der Schutz der Gesundheit von Endnutzern in Gebäuden, sowie die Verhinderung der Verbreitung von Ansteckungen ist wichtiger denn je. Durch unsere berührungsfreien Lösungen und antimikrobiellen Ausrüstungsoptionen tragen wir zum Schutz der Gesundheit der Menschen bei. Gleichzeitig legen wir einen noch grösseren Fokus auf die Gesundheit unserer Dienstleistungskollegen und Kunden vor Ort.  

Aus dem dormakaba Blog

Grüne Gebäude: Vorteile von Zertifizierungen für nachhaltiges Bauen

Aus dem dormakaba Blog

Dubai 2050: Vom Wüstenstaat zur nachhaltigsten Stadt der Welt?

Kontakt

Bei Fragen zur Nachhaltigkeit bei dormakaba nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Stephanie

Stephanie Ossenbach-Keller

Senior Manager Corporate Sustainability

T: +41448189206

sustainability@dormakaba.com